Der gut sitzende Maulkorb


Die Novelle des Wiener Tierhaltegesetzes ist mit heute in Kraft getreten. Das bedeutet Maulkorbpflicht für Listenhunde, die trotz aller Bemühungen nicht verhindert werden konnte. Bitte tut euch und eure Hunden einen Gefallen, besorgt einen wirklich gut sitzenden Maulkorb und trainiert das Tragen!

Worauf muss man achten?


🔹 der Maulkorb muss tief genug sein, dass der Hund sein Maul komplett öffnen kann um zu hecheln! Ein guter Anhaltspunkt ist der gähnende Hund – so tief sollte der perfekte Maulkorb sein. Da Hunde zum Temperaturausgleich hecheln müssen, darf der Maulkorb die Öffnung des Fangs nicht verhindern, sonst drohen Hitzestau und Kreislaufkollaps!
🔹 der Maulkorb darf nicht zu knapp an den Augen sitzen.
🔹 der Maulkorb darf nicht am Nasenspiegel aufliegen um Reibungsstellen zu verhindern. Er sollte gut gepolstert am Nasenrücken sitzen. 
🔹 der Maulkorb muss an den Wangen breit genug sein um nicht einzuschneiden.

Kostenlose Maulkorbberatung!


Es ist gar nicht so einfach den perfekten Maulkorb zu finden – deshalb berate ich gerne KOSTENLOS um den Richtigen zu finden! Schreibt mir einfach eine PN oder kontaktiert mich per Mail.

Vielen lieben Dank für die Beispielbilder an Anouk Adam und Birte Emil! 💜