Hilfsmittel für den Silvesterabend

Von Jessica Berger|15. Dezember 2018|Allgemein|0 Kommentare

Silvester nähert sich mit schnellen Schritten. Der Tag also, der für viele Hunde einer der schlimmsten Tage des Jahres ist. Je schlechter es dem Hund geht, desto mehr versucht der verantwortungsbewusste Hundehalter ihm zu helfen. Nun findet man im Internet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die schnelle und problemlose Hilfe für den Hund versprechen: von Bachblüten, geht es über Homöopathie zu Nahrungsergänzungsmitteln, bis hin zu Alkohol und seit Neuestem auch zu

Weiterlesen

Zweithund aufnehmen – Teil 4 – Alter, Größe und Rasse

Von Jessica Berger|14. Dezember 2018|Allgemein|0 Kommentare

Wenn die Frage Rüde und Hündin geklärt wurde, kann man sich anderen Dingen zuwenden. Zum Beispiel dem Thema Alter, Größe und Rasse. Das Alter Je ähnlicher sich die Hunde in ihrem Alter sind, desto ähnlicher kann auch ihr Bewegungsdrang sein. Ein Punkt, der dem Hundehalter im Alltag zu Gute kommen kann. Ich rate aber davon ab zwei Welpen bzw. zwei Junghunde ins Haus zu holen! Denn hier ist der Erziehungsaufwand

Weiterlesen

Das Warten vor der Futterschüssel

Von Jessica Berger|3. Dezember 2018|Allgemein|0 Kommentare

Für viele Hundehalter gilt es als die Königsdisziplin der Hundeerziehung, wenn der Hund einige Zeit vor der vollen Futterschüssel warten kann. Diese Übung wird dabei mehr oder weniger schwierig gestaltet: während manche Halter den Hund nur kurz sitzen lassen, bis die Futterschüssel am Boden steht, müssen andere Vierbeiner richtig lange warten, bevor sie zugreifen können. Doch ist das sinnvoll? Ich denke, dass es – richtig aufgebaut! – eine nette Übung

Weiterlesen

Zweithund aufnehmen – Teil 3 – Geschlechter und Kastration

Von Jessica Berger|26. November 2018|Allgemein|0 Kommentare

Ein schwieriges Thema um darüber zu schreiben 🙂 Denn diese Entscheidung ist sehr von der individuellen Situation abhängig. Ich möchte es trotzdem versuchen und ein paar Überlegungen dazu mit euch teilen: Rüde oder Hündin? Grundsätzlich können gleichgeschlechtliche Paare genauso gut funktionieren, wie gegengeschlechtliche. Hier wird die individuelle Einschätzung des eigenen Hundes besonders wichtig: wie reagiert der eigene Hund auf andere Hunde, die er beim Spaziergang trifft? Wie reagiert der Vierbeiner

Weiterlesen

MYTHOS: Der Hundeführer muss als Erster durch die Tür gehen.

Von Jessica Berger|20. November 2018|Mythen der Hundeerziehung|0 Kommentare

Der Mythos, dass der Hund niemals zuerst durch die Tür gehen darf, hält sich leider sehr hartnäckig. Das ist ein typischer Glaubenssatz, der von Hundehaltern oft nicht hinterfragt, sondern einfach ungeprüft umgesetzt wird. Vermutlich deshalb, weil er nach wie vor in vielen Fernsehsendungen, Social-Media-Gruppen, Foren, etc. verbreitet wird. Das führt dazu, dass ich bei Trainingsstunden häufig schon zu Beginn des Spazierganges mit Konflikten konfrontiert bin: der Hund möchte, dass der

Weiterlesen

Zweithund aufnehmen – Teil 2 – Überlegungen vorab

Von Jessica Berger|12. November 2018|Allgemein|0 Kommentare

Entscheidet man sich für einen zweiten Hund, dann sollte man sich vorab über ein paar organisatorische Dinge Gedanken machen. Das Finanzielle Ein sehr wichtiger Punkt ist natürlich das liebe Geld. Fakt ist, Hunde kosten Geld. Zwei Hunde kosten im Grunde doppelt so viel wie ein Hund. Futter muss klarerweise für beide bereitgestellt werden – je nach Größe des Zweithundes verdoppelt sich hier der Bedarf. Ebenso an Leckerlis und Kausachen! Auch

Weiterlesen

Die Nebenwirkungen von Dr. Facebook

Von Jessica Berger|8. November 2018|Allgemein|0 Kommentare

Ein Thema, dass mich immer wieder beschäftigt sind Hundehalter, die versuchen über Facebook herauszufinden, welche Krankheit der Hund hat und ob ein Tierarztbesuch ratsam wäre. Nach einer wahren Begebenheit … Letztens in einer Facebook-Gruppe: eine Hundehalterin postet ein Bild von ihrem Hund mit dem Hinweis, dass der Hund schon seit einigen Tagen Probleme mit den Augen hat – der Hund kratzt sich permanent, reibt den Kopf sogar am Boden und

Weiterlesen

Tipps & Tricks für Halloween

Von Jessica Berger|30. Oktober 2018|Allgemein|0 Kommentare

Der gruseligste Tag des Jahres ist da – happy Halloween allerseits! Damit der Abend auch für unsere Vierbeiner eine angenehme Erfahrung wird gibts hier einige Tipps. Spaziergänge Erfahrungsgemäß ist nach Einbruch der Dunkelheit deutlich mehr los. Deshalb sollten die Spaziergänge so gewählt werden, dass ihr noch im Hellen unterwegs seid, oder Wege außerhalb des Ortsgebiets wählt. Masken & Verkleidungen können für Hunde sehr gruselig sein. Deshalb besser großräumig ausweichen um

Weiterlesen

Zweithund aufnehmen – Teil 1

Von Jessica Berger|16. Oktober 2018|Allgemein|0 Kommentare

In meinen Trainings kommt häufig die Frage auf, ob es gut oder sinnvoll wäre einen zweiten Hund aufzunehmen. Teilweise einfach, weil die Halter gerne mehr Hunde hätten, teilweise um dem ersten Vierbeiner einen dauerhaften Spielfreund bzw. Unterstützung an die Seite zu stellen. Was man wissen sollte ist, dass einen zweiten Hund aufzunehmen wunderbar, spannend und eine großartige Erfahrung ist. Es ist aber auch anstrengend, teils mühsam und für alle Beteiligten

Weiterlesen

Freilauf beim Spaziergang

Von Jessica Berger|9. Oktober 2018|Allgemein, Alltagstraining|0 Kommentare

Freilauf ist für den Hund etwas sehr wichtiges – frei herumlaufen zu können, das eigene Tempo bestimmen, stehen bleiben wann immer man will – das sind sehr wichtige Dinge für den Hund. Aber muss der Hund bei jedem Spaziergang und um jeden Preis frei laufen? Die rechtliche Lage Die rechtliche Lage sieht in NÖ so aus, dass der Hund nur an „öffentlichen Orten im Ortsbereich, das ist ein baulich oder

Weiterlesen