09/09/2017

Details:

Telefon +436769380881 E-Mail info@hundefaelle.at

Zeitplan

Datum
Zeit

Segmente

  • Angst erkennen, vorbeugen und abbauen
  • Start Körperpflegetraining und medizinisches Training
  • Trainingsvoraussetzungen
  • Einführung ins Markertraining
  • Hilfreiche Managementmaßnahmen
  • Maulkorbtraining
  • Theorie und Praxis

Körperpflege & Tierarzt meistern

Hat dein Hund Angst beim Tierarzt? Knurrt und schnappt er beim Bürsten? Ist eine Zahn- oder
Ohrenkontrolle unmöglich? Oder möchtest du es gar nicht erst soweit kommen lassen? Dann bist
du hier richtig: Lerne, wie du deinem Hund die Angst und dir den Stress bei Pflegemaßnahmen und
Behandlungen nehmen kannst!

Der Seminartag gliedert sich in drei Teile, wobei die Praxisteile teils überlappend mit den Theorieteilen stattfinden werden:
1. Jessica Berger: Angst: Was das ist und wie man damit umgeht!
2. Lara-Maria Nestyak: Training: Was es für Kooperation bei Körperpflege und Tierarzt braucht!
3. beide Referentinnen: Praxis
Der Kurs ist hervorragend als Vorbeugung für Welpen und Junghunde geeignet, sowie für erwachsene Hunde mit Problemen bei Behandlungen oder mit der Tierarztsituation.

Seminarort: 1090 Wien

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Der Teilnehmerplatz ist erst reserviert, wenn eine schriftlicher Anmeldung eingelangt ist! Eine Zusage per Facebook ist nicht als Anmeldung gültig.

Kosten: € 110,-
Frühbucherbonus: Bei Anmeldung bis 27.08. kostet das Seminar nur € 100,-

Das Skript wird im Anschluss an die Veranstaltung per Mail versandt. Die Mitnahme von Hunden muss angemeldet werden und ist nur nach schriftlicher Zusage möglich.

Das Seminar ist ein Gemeinschaftsprojekt von Hundefälle & Seite an Seite!
Anmeldung unter info@hundefaelle.at oder info@seiteanseite.at oder per Formular: http://www.hundefaelle.at/seminare/anmeldeformular/

Teilnahmevoraussetzungen für Hunde:

  • Die Sozialverträglichkeit muss soweit bestehen, dass ein sicheres Arbeiten in der Seminarsituation (fremde Menschen, fremde Hunde) möglich ist. Es wird durch die Praxisübungen für die Menschen Bewegung im Seminarraum sein!
  • Empfehlung: die teilnehmenden Hunde zum Praxisteil bringen zu lassen.
  • Die aktiven TeilnehmerInnen werden von uns kontaktiert um nach telefonischer und/oder schriftlicher Anamnese die aktive Teilnahme zu bestätigen (oder ggf. abzulehnen). Diese Maßnahme dient dem Wohl der Hunde und der Sicherheit der TeilnehmerInnen, wir ersuchen um Verständnis.

Wichtige Information: Das Wohlbefinden der Hunde hat zu jedem Zeitpunkt oberste Priorität! Daher behalten wir uns ausdrücklich vor, die Übungen an den jeweiligen hund anzupassen und, sofern nötig, teilnehmende Hunde zu deren Wohl auch am Seminartag noch auszuschließen (bspw. ein im Seminarraum zitternder Hund wird nicht gezwungen dort zu verbleiben).

Tagungsort

1090 Wien