Tierarztpraxis Tierleben: Vierbeiner richtig verstehen – Teil 1!

Die Körpersprache des Hundes: Vierbeiner richtig verstehen – Teil 1!

Hunde haben eine sehr ausgeprägte Körpersprache, sie kommunizieren sehr viel – sowohl mit Menschen, als auch mit Artgenossen. Sie teilen uns permanent ihr aktuelles Befinden mit. Deshalb ist es als Hundehalter essentiell die wichtigsten Signale identifizieren zu können. Sonst kann man nicht optimal auf den Hund eingehen, die Körpersprache wird falsch interpretiert und Situationen können schnell außer Kontrolle geraten.

Inhalt des Vortrags

Welche Möglichkeiten hat der Hund zur Kommunikation?
Wie erkennt man Stress beim Hund?
Was sind Beschwichtigungssignale und wie sollte man darauf reagieren?
Welche körpersprachlichen Signale werden häufig falsch interpretiert?
Wie erkennt man Angst beim Hund und wie kann man unterstützen?

Im Seminar werden viele praktische Übungen eingebaut – mit Videoanalysen lernen die Teilnehmer ihre Fähigkeit Körpersprache zu lesen zu verbessern.

Vortragende
Jessica Berger, B.A. B.A.
Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin
Akademisch geprüfte Kynologin
Tierkommunikation & Tierenergetik
Inhaberin der Hundeschule Hundefälle

Allgemeine Informationen

Das Seminar findet am Freitag, 20. April 2018 von 17.00 – 20.00 statt.
Veranstaltungsort: Tierarztpraxis Tierleben, Türkenstraße 21, 1090 Wien

Die Mitnahme von Hunden ist nur nach Absprache möglich.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Der Teilnehmerplatz ist erst reserviert, wenn eine schriftlicher Anmeldung eingelangt ist!

Kosten: Kostenlos für Kunden der Tierarztpraxis Tierleben!
€ 45,- für externe Besucher

Anmeldung per Anmeldeformular http://www.hundefaelle.at/seminare/anmeldeformular/ oder unter info@hundefaelle.at

Ort:

Gartengasse, Baden
20/04/2018

Details

Name Tierarztpraxis Tierleben Telefon 06769380881 E-Mail info@hundefaelle.at

Zeitplan

Datum
Zeit

Aufteilung

  • Stress beim Hund
  • Richtig reagieren auf Stresssignale
  • Was sind Beschwichtigungssignale
  • Was sagt der Hund damit
  • Häufig missverstandene Signale
  • Ausdrucksverhalten von ängstlichen Hunden
  • Videoanalysen