Mythos „Mein Hund mag kein Brustgeschirr“

Von Jessica Berger|21. Februar 2018|Mythen der Hundeerziehung|0 Kommentare

      Letzte Woche ging es um häufige Argumente, die für die Nutzung eines Halsbandes aufgeführt werden. Ein Argument habe ich dabei noch nicht beleuchtet: „Mein Hund mag das Brustgeschirr nicht!“. Um zu verstehen, was im Hund vorgeht, muss man das Verhalten beleuchten, dass er im Kontext Brustgeschirr zeigt: Zeigt der Hund beim Anziehen des Brustgeschirrs Meideverhalten? Läuft er weg oder versteckt er sich sogar? Für dieses Verhalten kann

Weiterlesen

Brustgeschirr oder Halsband?

Von Jessica Berger|20. Februar 2018|Equipment|0 Kommentare

Eine unendliche Diskussion in der Hundeszene 🙂 da es mir aber persönlich ein Anliegen ist, möchte ich nochmal kurz auf diese Frage eingehen. Welche Aspekte für die Verwendung eines Brustgeschirrs sprechen habe ich hier schon einmal zusammengefasst: http://www.hundefaelle.at/die-gretchenfrage-brustgeschirr-…/ Gesundheitlich gesehen sollte es also eigentlich keinerlei Diskussion darüber geben, ob der Hund besser am Brustgeschirr oder am Halsband läuft. Dennoch werden häufig Gründe dafür ausgegraben, warum das Halsband besser sein soll.

Weiterlesen

Belohnungen im Hundetraining

Von Jessica Berger|5. Februar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Letzte Woche ging es um die belohnungsorientiere Erziehung von Hunden. Bei dieser Trainingsmethode stellt sich zwangsläufige die Frage nach einer passenden Belohnung für den Hund. Die wichtigste Regel ist hier: der Hund bestimmt die Belohnung, nicht der Mensch! Nur weil der Mensch eine Belohnung als passend empfindet, muss der Hund diese noch lange nicht gut finden. Was können Belohnungen sein? Eindeutig die beliebteste Belohnung für uns Menschen, weil sie am

Weiterlesen

Belohnungsorientiertes Hundetraining

Von Jessica Berger|31. Januar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Nachdem es die letzten Wochen öfter um Gewalt im Hundetraining ging, möchte ich mich nun auf die schöneren Seiten des Hundetrainings konzentrieren 🙂 ich arbeite hauptsächlich mit belohnungsorientiertem Hundetraining. Aber was bedeutet das eigentlich? Im Grunde geht es im belohnungsorientierten Hundetraining darum, den Hund für erwünschte Verhaltensweisen zu belohnen. Der Hund lernt so, dass sich dieses Verhalten für ihn lohnt und wird es in Zukunft häufiger zeigen. Dabei geht es

Weiterlesen

Mythos: „Mein Hund erschreckt sich davor nicht“

Von Jessica Berger|22. Januar 2018|Mythen der Hundeerziehung|0 Kommentare

Von einigen Trainern werden leider immer noch Wasserspritzen, Rütteldosen oder andere Wurfgegenstände empfohlen um den Hund bei unerwünschtem Verhalten zu korrigieren. Häufig wird als Rechtfertigung das Argument gebracht, dass es für den Hund ja nichts schlimmes ist, weil er sich ohnehin nicht davor schreckt. Versetzen wir uns kurz in die Lage des Hundes. Wir gehen entspannt einen Weg entlang, beschäftigen uns mit der Umwelt, schauen uns neue Sachen an. Plötzlich

Weiterlesen

Zeitangaben im Hundetraining

Von Jessica Berger|16. Januar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Zuletzt habe ich über versteckte Gewalt im Hundetraining geschrieben. Ein Beispiel für einen nicht-empfehlenswerten Hundetrainer waren dabei unter Anderem unrealistische Zeitangaben. Das schreibt sich für mich als Hundetrainerin recht leicht, aber wie soll ein Hundehalter einschätzen können was realistisch ist und was nicht? Nun ja, eine Einschätzung ist eigentlich gar nicht so schwierig, wenn man sich bewusst macht, wie lange der Hund ein gewisses Verhalten schon zeigt. Ein Beispiel: der

Weiterlesen

Silvester mit Hund

Von Jessica Berger|23. Dezember 2017|Allgemein, Alltagstraining|0 Kommentare

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtsfeiertage mit euren Lieben gut und stressfrei überstanden. Jetzt klopft bald Silvester vor unserer Tür. Hier einige Tipps für einen entspannten Jahreswechsel mit Hund:   Spaziergänge sollten so eingeteilt werden, dass man NICHT zwischen 22 Uhr abends und 2 Uhr früh mit dem Hund unterwegs ist. Wege außerhalb des Ortsgebiets sind ebenfalls empfehlenswert, um der abenteuerlustigen Jugend und den damit verbundenen Krachern aus dem Weg

Weiterlesen

Versteckte Gewalt im Hundetraining

Von Jessica Berger|17. Dezember 2017|Allgemein|0 Kommentare

Meiner Erfahrung nach möchte kaum ein Hundebesitzer, dass mit seinem Vierbeiner gewaltvoll trainiert wird. Die meisten Leute wollen ihren Hund nicht durch Schläge, Tritte, oder andere Schmerzen gefügig machen und lehnen diese ab. Doch wie letzte Woche dargestellt, gibt es noch viel mehr Trainingsmethoden, die gewaltvolles Training auszeichnen. Diese sind oftmals nicht so leicht ersichtlich – vor Allem dann nicht, wenn sich der Hundebesitzer noch nicht genau über Hundetraining informiert

Weiterlesen

Gewalt in der Hundeerziehung

Von Jessica Berger|17. Dezember 2017|Allgemein|0 Kommentare

  Eines der – meiner Meinung nach – wichtigsten Themen im Hundetraining! Viele Trainer sagen von sich selbst gewaltfrei zu arbeiten und auf aversive Methoden zu verzichten. Doch was ist damit überhaupt gemeint? Gewaltfreies Arbeiten bedeutet meiner Meinung nach, auf alle Trainingsmethoden zu verzichten, die das Wohlbefinden des Hundes negativ beeinflussen. Zum Thema Wohlbefinden gibt es unterschiedliche Definitionen. Wohlbefinden kann zum Beispiel als das Vorhandensein von positiven Emotionen und auf

Weiterlesen

Maßnahmen zur Stressreduktion

Von Jessica Berger|4. Dezember 2017|Allgemein|0 Kommentare

  Wie bei allem ist es natürlich auch mit Stress so, dass zu viel ungesund ist – auch wenn es „positiver“ Stress ist. Es muss also ein guter Mittelweg gefunden werden zwischen Auslastung und Ruhezeiten. Aber nicht nur ein ausgeglichener Tagesablauf ist wichtig, man kann den Hund auch anders beim Stressabbau unterstützen: Kauen ist eine tolle Möglichkeit den Stressabbau zu fördern. Die Bewegung der Kaumuskulatur wirkt direkt auf das limbische

Weiterlesen